Zurück zu allen Veranstaltungen

«Vergebung - Hohe Geste der Liebe»


Einkehrtage zur Fastenzeit von P. Hans Schaller SJ

Jeder Mensch hat in seinem Leben Konflikte verschiedenster Art zu bestehen. Sollen dabei die Knoten zerschlagen, geduldig gelöst oder mit Vergebung wieder gebunden werden? Versöhnung fällt uns oft schwer und die Wege der Vergebung sind lang: Angefangen von einem Gefühl der Ohnmacht bis zu einer Kultur des Streitens. Doch erst mit Vergebung können die Dinge wirklich wieder gut und geheilt werden. Sie ist ein hoher Grad von Liebe.

Einzelne Elemente des Einkehrtages: 4 Vorträge, Bildmeditation, Morgen- und Abendgebet, Eucharistie, Möglichkeit von Gesprächen mit P. Hans Schaller SJ.

Laden Sie hier den Flyer herunter

Beginn: 15. März 2019, mit dem Abendessen um 18 Uhr
Ende: 17. März 2019, nach dem Mittagessen

Kosten: Kursgeld nach eigener Einschätzung
Einzelzimmer (Vollpension): Fr. 288.-
Doppelzimmer (Vollpension): Fr. 252.- p.P.

Frühere Veranstaltung: 15. März
Kurs «Bedenke Mensch...»
Spätere Veranstaltung: 5. Mai
Ayurveda-Woche - ein Rendez-vous mit sich selbst